Buch Der Teufel steckt im Detail
  • Buch Der Teufel steckt im Detail

Der Teufel steckt im Detail - Architekturkritik und Stadtbetrachtung

12,00 €
inkl. MwSt. Artikel sofort lieferbar

Der Teufel steckt im Detail - Architekturkritik und Stadtbetrachtung

Seit vielen Jahren ist Judith Eiblmayr als Architektin tätig, parallel dazu verfasst sie Architekturkritik für Fachzeitschriften und Zeitungen. Die Themen sind dabei vielfältig wie die Architektur selbst: von der Revitalisierung des Palais Palffy bis zum Neubau der Hauptbücherei, von der Containerarchitektur von Selfstorage bis zu urbanen Problemzonen wie Hundewiesen. Erstmals wird eine Auswahl aus ihren zahlreichen Veröffentlichungen in gebundener Form präsentiert, Geschichten über städtische Phänomene und soziale Verknüpfungen – für Architekturinteressierte und StadtbenutzerInnen eine unterhaltsame und informative Lektüre.

Judith Eiblmayr
Architektin, Architekturpublizistin, Kuratorin. 
Geboren in Wien, Studium der Architektur an der TU Wien und University of Michigan, USA, Dr. techn. - Lebt und arbeitet in Wien.
Langjährige Tätigkeit als Kritikerin für Fachzeitschriften und Die Presse zu den Themen Architektur und Städtebau, Kulturgeschichte und Design. Zahlreiche Textbeiträge, Ausstellungen und Publikationen, u.a.: Der Attersee – Die Kultur der Sommerfrische, gem. mit Erich Bernard u. a., Brandstätter 2008 / Haus Hoch – Das Hochhaus Herrengasse und seine berühmten Bewohner, gem. mit Iris Meder, Metroverlag 2009 / Der Donaukanal – Die Entdeckung einer Wiener Stadtlandschaft , gem. mit Peter Payer, Metroverlag 2011 / Lernen vom Raster – Strasshof an der Nordbahn und seine verborgenen Pläne, NWV 2013.

Herausgeber & Autor: Judith Eiblmayr
Transkription: Lina Paulitsch
Lektorat: Fanny Esterhazy
Gebundene Ausgabe, Hardcover, 238 Seiten, 12,5 x 19cm
Sprache: Deutsch

Verlag: Metroverlag, 2010

Menge
Artikel sofort lieferbar

 

Sichere Abwicklung durch SSL-Verschlüsselung

 

Schnelle Lieferung innerhalb 2-4 Werktagen

#39930
Neuer Artikel

Vielleicht gefällt Ihnen auch